0511 924001815 · · · Sonja Riegamer, Heilpraktikerin · · · hallo@sonergie-praxis.de

med. Bezeichnung für eine krankheitsbedingte Übersäuerung des Blutes; bei gesunden Menschen hat das Blut einen pH-Wert zwischen 7,35 und 7,45; liegt dieser Wert darunter, spricht man von Azidose, die dringend behandlungsbedürftig ist; nicht zu verwechseln mit der Übersäuerung des Organismus, die auf der sog. „zivilisatorischen“ Ernährungs- und Lebensweise beruht und den Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht bringt; diese Form von Übersäuerung kann vorliegen, ohne dass der Blut-pH-Wert auf bedrohliche Werte abfällt;

 

 

 

Ähnliche Einträge