0511 924001815 · · · Sonja Riegamer, Heilpraktikerin · · · hallo@sonergie-praxis.de

klass. Ausleitungsverfahren; ein Schröpfglas oder Schröpfkopf wird auf die Haut aufgesetzt und durch vorheriges Erhitzen oder andere technische Methoden ein Unterdruck erzeugt; erwünschte Wirkungen sind etwa Lockerung des Gewebes und stärkere Durchblutung; bei Einsatz über Reflexzonen auch weitergehende Wirkung auf korrespondierende Organe oder Körperteile möglich; beim sog. „blutigen Schröpfen“ wird vor dem Aufsetzen der Gläser die Haut mit speziellen Werkzeugen geritzt, so dass durch den Unterdruck geringe Mengen Blut entzogen werden, mit dem Ziel entschlackender Wirkung; Sonderform: Pneumatische Pulsationstherapie; –> mehr dazu …

 

 

 

Ähnliche Einträge